News
 

USA: Misstrauensvotum gegen Justizminister Holder

Washington (dts) - Das von den Republikanern dominierte US-Repräsentantenhaus hat dem amtierenden Justizminister Eric Holder das Misstrauen ausgesprochen. Die Kongresskammer verabschiedete am Donnerstag eine Resolution, in der Holder kriminelle Machenschaften vorgeworfen werden. Der Demokrat soll Rechte des Kongresses missachtet haben, indem er wichtige Dokumente über einen angeblich verdeckten Waffenschmuggel vorenthalten habe.

Es ist das erste mal in der Geschichte der USA, dass ein Misstrauensvotum gegen einen amtierenden Minister gebilligt wurde. Vertreter der demokratischen Partei kritisierten den Vorstoß als bewusste Diskreditierung der Regierung von Präsident Barack Obama, der sich im November zur Wiederwahl stellen muss.
USA / Parteien / Justiz
29.06.2012 · 11:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen