News
 

USA: Mindestens vier Verletzte nach Schießerei in Schule

Chardon (dts) - Im US-Bundesstaat Ohio sind bei einer Schießerei in einer Schule mindestens vier Schüler verletzt worden. Wie US-Medien berichten, sei der Schütze bereits in Gewahrsam genommen worden. Die örtliche Polizei erklärte, dass die Schießerei gegen 7.30 Uhr (Ortszeit) gemeldet worden sei.

In der Umgebung befindliche Schulen wurden vorsorglich geschlossen, so die Polizei weiter. Der Verdächtige sagte in einer ersten Vernehmung, er wisse nicht, wie viele Schüler er verletzt habe. Auch über seine Motive machte er Medienberichten zufolge zunächst keine Angaben. Die Schule liegt in der Stadt Chardon und wird von über 1.100 Schülern besucht.
USA / Bildung / Gewalt
27.02.2012 · 15:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen