News
 

USA: McCann gewinnt Roman-Preis des National Book Award

New York (dts) - In den USA ist gestern Abend der National Book Award, neben dem Pulitzer-Preis die renommierteste Literaturauszeichnung der Vereinigten Staaten, verliehen worden. Im Bereich Prosa wurde der irische Schriftsteller Colum McCann geehrt. Sein Buch "Let The Great World Spin", in Deutschland unter dem Titel "Die große Welt" erschienen, spielt im New York der 1970er Jahre und beschreibt die miteinander verbundenen Lebensläufe mehrerer Personen. Im Bereich Sachbuch wurde T.J. Stiles für "The First Tycoon: The Epic Life of Cornelius Vanderbilt" geehrt. Phillip Hooses "Claudette Colvin: Twice Toward Justice" wurde als bestes Kinderbuch und Keith Waldrops "Transcendental Studies: A Trilogy" als bestes lyrisches Werk gewürdigt.
USA / Literatur / Auszeichnung
19.11.2009 · 12:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen