News
 

USA: Mann macht "Satan" für sexuelle Nötigung verantwortlich

Glendale (dts) - In den USA hat ein 76-jähriger Mann eine besondere Ausrede für die sexuelle Nötigung einer Frau parat gehabt. US-Medienberichten zufolge machte der Mann aus Glendale im US-Bundesstaat Arizona in einer Vernehmung durch die Polizei den "Teufel" für die Angriffe auf seine Haushälterin verantwortlich. Der "Satan" sei demnach in ihn gefahren, und habe ihn zur Tat bewegt.

Der Mann soll das Dienstmädchen viermal gezwungen haben, während der Hausarbeiten seinen Penis zu berühren. Der 76-Jährige gab zu seiner Verteidigung an, seit 1980 keinen Sex mehr gehabt zu haben.
USA / Erotik
01.08.2011 · 11:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen