News
 

USA: Mann erschießt Polizist bei Routinekontrolle

Tampa (dts) - In Tampa im US-Bundesstaat Florida ist heute ein Polizist bei einer Routinekontrolle erschossen worden. Der Polizeibeamte und sein Kollege hatten Behördenangaben zufolge gegen 2:15 Uhr (Ortszeit) ein Auto wegen eines schlecht sichtbaren Kennzeichens angehalten. Als die Polizisten die Fahrerin des Wagen ansprechen wollten, eröffnete offenbar der Beifahrer das Feuer auf die Beamten. Gegen den Täter liegt laut Behördenangaben ein offener Haftbefehl vor. Beide Polizisten wurden lebensgefährlich verletzt, einer von ihnen starb später im Krankenhaus. Die Täter sind derzeit noch auf der Flucht.
USA / Kriminalität / Gewalt
29.06.2010 · 14:09 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen