News
 

USA: Mann erschießt drei Familienmitglieder und sich selbst

New Orleans (dts) - Bei einem Familiendrama in Holden im US-Bundesstaat Louisiana hat ein 50-jähriger Mann Samstagnacht drei Angehörige getötet. Als er später von der Polizei auf einer Autobahn gestellt wurde, erschoss sich der Mann dann selbst. Nach Angaben der Behörden handelt es sich bei den drei Getöteten um die getrennte von dem Mann lebende 49-jährige Ehefrau, den 26 Jahre alten Sohn und den zweijährigen Enkel. Zudem verletzte der Mann seine schwangere Schwiegertochter bei der Gewalttat schwer. Die Frau musste später in einem Krankenhaus drei Monate vor dem Geburtstermin ihr Kind zur Welt bringen. Das Baby befindet sich nach Angaben der Polizei in einem stabilen gesundheitlichen Zustand. Ein Kind im Alter von 16 Monaten befand sich zum Zeitpunkt der Tat ebenfalls in dem Haus, wurde jedoch nicht verletzt. Der Täter war bereits vorher wegen häuslicher Gewalt auffällig gewesen.
USA / Familien / Mord / Selbstmord
07.09.2009 · 08:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen