News
 

USA: Mann bei Waffenmesse angeschossen

Denver (dts) - In den USA ist gestern ein Mann während einer Waffenmesse versehentlich angeschossen worden. US-Medienberichten zufolge ereignete sich das Unglück auf einer monatlichen Veranstaltung in Denver. Das Opfer wurde ins Krankenhaus gebracht, nachdem ihn eine Kugel in die Brust getroffen hatte. Der Schuss hatte sich nach Angaben der Polizei offenbar gelöst, als jemand die widerrechtlich geladene Waffe untersucht hatte. Bereits im Jahr 2009 hatte sich ein 64-Jähriger auf der gleichen Messe aus Versehen selbst in den Bauch erschossen.
USA / Kurioses / Unglücke
21.03.2010 · 09:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen