News
 

USA kündigen Sanktionen gegen Libyen an

Der US-Regierungssprecher Jay Carney hat Sanktionen gegen Libyen angekündigt.Großansicht

Washington (dpa) - Die USA haben Sanktionen gegen Libyen angekündigt. Man sei dabei, konkrete Schritte auszuarbeiten, sagte Regierungssprecher Jay Carney am Freitag im Weißen Haus.

Einzelheiten nannte er zunächst nicht. Unter anderem werde die Militärkooperation beendet, das State Department stelle die Tätigkeit der Botschaft in Tripolis ein.

Sanktionen seien aber nicht das einzige Mittel, das die USA einsetzen werden, fügte der Sprecher hinzu. «Wir tun alles, um die Regierung in Libyen unter Druck zu setzen», erläuterte Carney.

Allerdings forderte er auf Nachfragen von Journalisten erneut nicht den Rücktritt von Staatschef Muammar al-Gaddafi. «Das ist Sache des Volkes zu entscheiden.» Allerdings habe Gaddafi das Vertrauen seines Volkes verloren. «Seine Legitimität ist gleich null.» Das Regime müsse wegen seiner Menschenrechtsverletzungen zur Verantwortung gezogen werden.

Unruhen / Libyen / USA
25.02.2011 · 22:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.08.2017(Heute)
21.08.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen