News
 

USA klagen gegen Übernahme von T-Mobile durch AT&T

Washington (dts) - Die USA wollen die geplante Übernahme von T-Mobile durch den US-Telefonanbieter AT&T gerichtlich überprüfen lassen. US-Medienberichten zufolge sei eine entsprechende Klage am Mittwoch durch das US-Justizministerium eingereicht worden. Es würden Wettbewerbsverzerrungen und Preisanstiege befürchtet, hieß es den Berichten zufolge zur Begründung.

Dadurch ist die Übernahmeangebot mit einem Volumen von 39 Milliarden US-Dollar blockiert. Die Aktien beider Unternehmen verloren unmittelbar nach Bekanntwerden dieses Schrittes mehrere Prozentpunkte. Das US-Unternehmen hatte im März diesen Jahres angekündigt, die amerikanische Mobilfunktochter der Deutschen Telekom übernehmen zu wollen. Die US-Kartellbehörden hatten derzeit die Übernahmepläne überprüft.
USA / Unternehmen / Telekommunikation
31.08.2011 · 17:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen