News
 

USA: Illegaler Einwanderer besitzt 20 Jahre lang Identität eines Toten

New York (dts) - In Newark hat sich zwei Jahrzehnte lang ein illegaler Einwanderer aus Nigeria mit einer falschen Identität als Jerry Thomas ausgegeben. Dieser war jedoch längst tot, berichten die "New York Post" und der Sender CNN. Der 55-Jährige hatte erfolgreich im Sicherheitsbereich des New Yorker Flughafens Newark gearbeitet, ein anonymer Tipp beendete nun jedoch die Karriere des Mannes.

Der tote Thomas war ein Krimineller und wurde bereits 1992 im Alter von 41 Jahren erschossen. Der Fall konnte aber immer noch nicht vollständig geklärt werden. Die zuständigen Behörden untersuchen nun, ob der Sicherheitsmann in den Fall verwickelt ist. Der Angeklagte sagte der Polizei jedoch nach der Festnahme am Montag, er hätte nichts mit dem Tod des Mannes zu tun und habe sich lediglich nach seiner illegalen Einreise 1989 die Papiere von Jerry Thomas gekauft.
USA / Justiz / Kurioses
16.05.2012 · 13:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen