News
 

USA gedenken der Opfer vom 11. September

New York (dts) - In den USA wird am Sonntag den 2.983 Opfern der Anschläge vom 11. September 2001 gedacht. Gedenkfeiern finden an den Schauplätzen der Angriffe in New York, Washington und Shanksville statt. Im Laufe des Sonntags wird US-Präsident Barack Obama zu allen drei Absturzstellen reisen und der Opfer der Anschläge gedenken.

Am Ground Zero in New York soll es eine zentrale Gedenkfeier geben. Bereits am Samstag fand der Auftakt der Gedenkfeiern in Shanksville im Bundesstaat Pennsylvania statt. Ex-Präsident Bill Clinton und Vizepräsident Joe Biden nahmen an der Feier teil. Vor zehn Jahren hatten Passagiere eine von Terroristen entführte Maschine zum Absturz bei Shanksville gebracht. Alle 44 Insassen starben, darunter auch vier Entführer. Bei der Gedenkfeier wurden die Namen aller 40 Opfer verlesen, anschließend wurde ein Denkmal eingeweiht.
USA / Terrorismus / Gesellschaft
11.09.2011 · 08:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen