News
 

USA fordern sofortigen Zugang für Rotes Kreuz in Nordsyrien

Washington (dpa) - Die USA haben erneut das brutale Vorgehen gegen Regimegegner in Syrien angeprangert. Zugleich forderten sie Präsident Assad auf, dem Roten Kreuz ungehinderten Zugang zu Kampfgebieten in Nordsyrien zu gewähren. Dann könne Verletzten, Gefangenen und Flüchtlingen geholfen werden. Syrische Truppen hatten im Norden ihre Offensive gegen Oppositionelle fortgesetzt. Augenzeugen, denen die Flucht in die Türkei gelang, schilderten entsetzliche Szenen von Panzerangriffen und wahllosen Schüssen auf Zivilisten.

Unruhen / Syrien / USA
12.06.2011 · 01:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen