News
 

USA fordern demokratischen Übergang im Jemen

Washington (dpa) - Die USA fordern einen Übergang zur Demokratie im Jemen. Nachdem Präsident Ali Abdullah Salih das Land verlassen hat, rief US-Außenministerin Hillary Clinton zu einem unmittelbaren und friedlichen Übergang auf. Dieser ist nach Ansicht der USA im Interesse des jemenitischen Volkes, sagte Clinton in Washington. Der bei einem Anschlag schwer verletzte Präsident Salih war am Wochenende zur medizinischen Behandlung in das Nachbarland Saudi-Arabien gereist. Salih will nach seiner Genesung als Präsident in den Jemen zurückkehren. Seine Gegner wollen das jedoch verhindern.

Konflikte / Jemen
07.06.2011 · 06:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen