News
 

USA: Ex-Mehrheitsführer der Republikaner zu drei Jahren Haft verurteilt

Austin (dts) - Der US-Politiker Tom DeLay, ehemaliger Mehrheitsführer der Republikaner im Repräsentantenhaus, ist am Montag von einem Gericht in der texanischen Stadt Austin zu drei Jahren Haft verurteilt worden. US-Medienberichten zufolge wurde er der Geldwäsche für schuldig befunden. Im Jahr 2002 soll DeLay Spendengelder für Wahlkampagnen der Republikaner missbraucht zu haben.

Im September 2005 war DeLay erstmals von der Staatsanwaltschaft von Texas angeklagt worden. Es wurden in den Folgemonaten weitere Vorwürfe gegen DeLay vorgebracht, woraufhin er den Posten des Mehrheitsführers Anfang 2006 endgültig niederlegte. Dem Politiker drohten mehrere Dutzend Jahre Haft. Da DeLay aber nicht vorbestraft ist, konnte der Richter das Strafmaß auf drei Jahre festlegen.
USA / Justiz / Kriminalität / Parteien
10.01.2011 · 21:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen