News
 

USA erwägen wegen Libyen strategische Ölreserven anzuzapfen

Washington (dpa) - Die US-Regierung denkt darüber nach, ihre strategischen Ölreserven anzuzapfen. Grund sind die steigenden Ölpreise wegen der Krise in Libyen. Es sei eine der Optionen, die man in Erwägung ziehe, sagte der neue Stabschef im Weißen Haus, Bill Daley, dem US-Fernsehsender NBC. Zuvor müssten allerdings viele Faktoren überdacht und einbezogen werden. Die Benzinpreise in den USA sind zuletzt innerhalb eines Monats um mehr als zwölf Prozent gestiegen.

Energie / Öl / Unruhen / Libyen
07.03.2011 · 02:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen