News
 

USA: E-Book-Absätze steigen rasant an

Washington (dts) - In den USA werden bis Ende 2010 voraussichtlich fast eine Milliarde E-Books verkauft. Nach Angaben des Marktforschungsinstituts Forrester werden die US-Amerikaner in diesem Jahr rund 966 Millionen Dollar für die elektronischen Bücher ausgegeben. Bis zum Jahr 2015 wird erwartet, dass sich der Absatz verdreifacht und die Nutzer rund 2,8 Milliarden US-Dollar für die neuen Geräte ausgegeben haben.

Knapp sieben Prozent der US-Erwachsenen sind Besitzer eines E-Book, wobei die Meinungsforscher davon ausgehen, dass sich dieser Wert jährlich verdoppeln wird. Fast zwei Drittel aller Nutzer besitzt ein spezielles Lesegerät für die elektronischen Bücher. Der Rest liest es zum Beispiel auf Apples iPad, einem Smartphone oder dem Computer. Das in den USA meist genutzte Lesegerät ist Amazons Kindle. Dies ermöglicht eine direkte Zugriff auf mehrere Tausend Bücher, in verschiedenen Sprachen, die man im Online-Shop des Anbieters erwerben kann.
USA / Daten / Computer / Literatur / Internet
09.11.2010 · 11:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen