News
 

USA: Bevölkerung um knapp 10 Prozent in der letzten Dekade angewachsen

Suitland-Silver Hill (dts) - Die Einwohnerzahl der Vereinigten Staaten ist im Vergleich zum Jahr 2000 um 9,7 Prozent angewachsen. Das hat der aktuelle Bericht des US-amerikanischen Bureau of the Census ergeben, der am Dienstag veröffentlicht wurde. Der Zuwachs von knapp zehn Prozent ist nach Angaben der Behörde der geringste seit der Großen Depression in den 30er Jahren.

Derzeit leben in den USA 308.745.538 Menschen. Überdies habe die Volkszählung gezeigt, dass Kalifornien mit 37,2 Millionen Bewohnern der bevölkerungsreichste Staat ist, während in Wyoming nur 563.626 Menschen leben. Die Volkszählung in den USA wird im Rhythmus von 10 Jahren durchgeführt.
USA / Daten
21.12.2010 · 18:27 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen