News
 

USA: Berüchtigter «Barfuß-Bandit» bekennt sich schuldig

Seattle (dpa) - Zwei Jahre führte der Barfuß-Bandit» die amerikanische Polizei an der Nase herum. Ein Jahr nach seiner Festnahme bekannte sich der 20-jährige Colton Harris-Moore jetzt wegen zahlreicher Straftaten schuldig. Vor einem Gericht in Seattle gestand er unter anderem Bankeinbrüche, Waffenbesitz und die Benutzung eines gestohlenen Flugzeugs, das er ohne Pilotenschein steuerte. Dem Serientäter droht eine mehrjährige Haftstrafe. Durch seine schlagzeilenträchtigen Raubzüge genießt er fast Kultstatus. Auf vielen seiner Streifzüge hinterließ er Fußabdrücke ohne Schuhe, daher der Spitzname «Barefoot Bandit».

Kriminalität / Gesellschaft / Buntes / USA
17.06.2011 · 23:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen