News
 

USA befürworten Entsendung europäischer Militärberater zur Unterstützung libyscher Rebellen

Washington/Misrata (dts) - US-Präsident Barack Obama hat die Entsendung von europäischen Militärexperten zur Unterstützung der Rebellen nach Libyen befürwortet. Dennoch werde es weiterhin keinen Einsatz von US-Bodeneinheiten geben, betonte Obamas Sprecher Jay Carney am Mittwoch. Obama hoffe indes, dass die von Großbritannien, Italien und Frankreich angekündigte Entsendung von militärischen Beratern und Ausbildern den Aufständischen in Libyen helfen werde.

Die US-Regierung plant stattdessen, den Aufständischen Hilfeleistungen in Höhe von 25 Millionen Dollar zukommen zu lassen. Diese Unterstützung werde allerdings kein Bargeld enthalten, es werde sich um Hilfsgüter wie Funkgeräte oder Schutzwesten handeln, teilte ein US-Außenamtssprecher mit. Unterdessen hat die libysche Regierung vor der Entsendung europäischer Militärberater gewarnt, denn sie verschlimmere den Konflikt noch, so Außenminister Abdul Ati el Obeidi. Großbritannien, Frankreich und Italien hatte zuvor angekündigt Militärexperten zur Beratung der Aufständischen nach Libyen zu schicken, da diese den Streitkräften Gaddafis in Ausrüstung und Ausbildung deutlich unterlegen sind.
USA / Libyen / Weltpolitik
20.04.2011 · 23:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
05.12.2016(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen