News
 

USA: Auto fährt in Wohnung und klemmt schlafenden Mann ein

New Haven (dts) - Im US-Bundesstaat Connecticut ist ein Autofahrer nach einer Verfolgungsjagd mit der Polizei in das Schlafzimmer einer Wohnung gefahren und hat dabei einen schlafenden Mann eingeklemmt und leicht verletzt. Dies berichten örtliche Medien. Demnach habe der 34-jährige Mann im Bett geschlafen, als das Auto über einen Randstein und in der Folge in die Wohnung des Mannes fuhr.

Der Schlafende wurde vom Auto über eine Stunde lang eingeklemmt. Dabei erlitt der 34-Jährige Verbrennungen an den Beinen und am Gesäß. "Das gesamte Auto war im Schlafzimmer des Mannes", erklärte ein Polizist und fügte hinzu, es sei "ein absolutes Wunder", dass der Mann bei dem Unfall lediglich leichte Verletzungen erlitt. Der Fahrer des Autos konnte nach dem Unfall zu Fuß flüchten und wird derzeit gesucht.
USA / Straßenverkehr / Kurioses / Unglücke
31.01.2012 · 23:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen