News
 

USA: 39 Pfund schwerer Kater stirbt in Tierheim

Santa Fe (dts) - Im US-Bundesstaat New Mexico ist ein Kater mit dem Rekord-Gewicht von 39 Pfund (19,5 Kilogramm) im Tierheim gestorben. Wie die Einrichtung in Santa Fe am Montag mitteilte, sei der Kater bereits am Samstag aufgrund von Komplikationen wegen seiner Fettleibigkeit gestorben. "Wir sind am Boden zerstört", so die Leiterin des Tierheims.

Die Rettung des Tieres sei ein Rennen gegen die Zeit gewesen, welches man verloren habe. Der zweijährige Meow (zu deutsch Miau) war ins Tierheim gekommen, nachdem sich sein bisheriger Besitzer altersbedingt nicht mehr um ihn kümmern konnte. Vor seinem Tod hatte er bereits zwei Pfund abgenommen. Die Geschichte des Katers hatte in mehreren US-Medien für Aufsehen gesorgt.
USA / Tiere
07.05.2012 · 22:40 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen