News
 

USA: 3-Jähriger erschießt sich beim Spielen mit Pistole

New Orleans (dts) - In New Orleans hat sich ein dreijähriger Junge offenbar beim Spielen mit einer Pistole selbst getötet. Nach Angaben der örtlichen Polizei sei der Junge am Dienstagmorgen von dem 22-Jährigen Babysitter verwundet im Flur aufgefunden worden, als dieser an die Haustür gehen wollte. Er alarmierte Rettungskräfte, die den Jungen noch lebend ins Krankenhaus bringen konnten.

Er starb jedoch kurze Zeit später infolge seiner Verletzung. Beamte fanden am Tatort eine Schusswaffe. Der junge Mann habe in der Nacht jedoch keinen Schuss gehört. Man vermutet, dass das Kind mit der Waffe gespielt und sich dabei verletzt hat. Wie es in den Besitz der Waffe kam, ist derzeit noch unklar.
USA / Polizeimeldung / Unglücke / Kriminalität
16.11.2010 · 21:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen