News
 

USA: 15-Jähriger plante Amoklauf zum Jahrestag von Columbine

New York (dts) - In Monroe im US-Bundesstaat New York hat die Polizei bereits am Montag einen 15-jährigen Jungen festgenommen, der offenbar einen Amoklauf an seiner früheren High School geplant hatte. Gegenüber der Polizei gab der Junge zu, dass er einen Angriff auf seine Schule am 20. April 2009 durchführen wollte, der zehnte Jahrestag des Amoklaufs an der Columbine High School in Littleton. Die Polizei hatte zuvor neue Hinweise über den Jugendlichen erhalten und dessen Haus durchsucht. Dabei fanden die Beamten mehrere Molotow-Cocktails, eine Machete, drei Propangastanks, sowie mehrere Gegenstände die als Zünder dienen könnten. Der 15-Jährige befindet sich derzeit in einer psychiatrischen Klinik.
USA / Schule / Amoklauf
21.10.2009 · 09:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen