News
 

USA: 15-jähriger Geiselnehmer aus Wisconsin stirbt in Krankenhaus

Marinette (dts) - Der Geiselnehmer, der am Montag im US-Bundesstaat Wisconsin 23 Schüler und einen Lehrer über fünf Stunden in seiner Gewalt hatte, ist in einem Krankenhaus gestorben. Der 15-jährige war am Montag kurz vor Unterrichtsschluss mit zwei Handfeuerwaffen in die Marinette-Highschool eingedrungen. Dort hielt er über fünf Stunden 23 Schüler und einen Lehrer als Geiseln fest.

Als Polizisten das Klassenzimmer betraten, hatte der Jugendliche versucht sich selbst zu erschießen. Die 24 Geiseln blieben unverletzt. Der Täter wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, in dem er am Dienstag seinen Verletzungen erlag. Über das Motiv des 15-Jährigen ist bisher nichts bekannt. Die befreiten Schüler berichteten, der Geiselnehmer habe sehr niedergeschlagen gewirkt.
USA / Kriminalität / Gewalt
30.11.2010 · 20:05 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen