News
 

US-Versicherer fühlt sich von Deutscher Bank betrogen

New York (dpa) - Der US-Versicherungskonzern Allstate zerrt die Deutsche Bank vor den Richter. Der Versicherer wirft dem Frankfurter Geldhaus vor, ihn beim Verkauf von US-Hypothekenpapieren übers Ohr gehauen zu haben. Eine Reihe von Daten hätten nicht gestimmt und deshalb habe Allstate mit den Wertpapieren Geld verloren. Der Versicherer verlangt nun eine Entschädigung. Nach Angaben der Finanz- Nachrichtenagentur Bloomberg hat Allstate die Klage gestern bei einem Gericht in Manhatten eingereicht - zusammen mit einer Klage gegen die US-Großbank Citigroup.

Finanzen / Banken / USA / Deutschland
19.02.2011 · 01:27 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen