News
 

US-Verbrauchervertrauen sinkt vierten Monat in Folge

Washington (dts) - Das US-Verbrauchervertrauen ist im Monat Juni auf 62 Indexpunkte und damit den vierten Monat in Folge gefallen. Dies teilte das Forschungsinstitut The Conference Board am Dienstag mit. Im Vormonat hatte es noch bei 64,4 Punkten gelegen.

Im Vorfeld befragte Experten hatten erwartet, dass der Index im Juni bei 63 bis 64 Punkten liegt. Das Verbrauchervertrauen gilt als zentraler Indikator für die Konsumausgaben, die etwa zwei Drittel der US-Wirtschaftsleistung ausmachen. Der Index gilt zudem als Frühindikator für die konjunkturelle Entwicklung. Zur Berechnung des Verbrauchervertrauens werden 5.000 repräsentativ ausgewählte Menschen über ihre geplanten Konsumausgaben befragt.
USA / Daten / Arbeitsmarkt / Wirtschaftskrise / Gesellschaft
26.06.2012 · 16:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen