News
 

US-Top-Diplomat Holbrooke im Krankenhaus

Washington (dpa) - Die US-Regierung sorgt sich um den Sondergesandten für Afghanistan und Pakistan. Richard Holbrooke wird nach einem Riss der Hauptschlagader im Krankenhaus behandelt. Er befinde sich in einem kritischen Zustand, heißt es. Die Ärzte hatten den Top-Diplomaten 21 Stunden lang operiert. Holbrooke ist als Architekt des Dayton-Friedensabkommens von 1995 bekannt geworden. Damit wurde der Krieg in Bosnien-Herzegowina beendet.

Konflikte / Personen / USA / Afghanistan / Pakistan
12.12.2010 · 15:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen