News
 

US-Terrorexperten: Botschaften oft reine Propaganda

Washington (dpa) - Nach den jüngsten Botschaften des Terrornetzwerks El Kaida sind US-Experten gelassen. Sie verwiesen darauf, dass sich viele dieser Drohungen in der Vergangenheit als reine Propaganda entpuppt haben. Seit den Madrider Bombenanschlägen 2004 habe El Kaida erkannt, dass sich mit Terror der Ausgang von Wahlen beeinflussen lasse, so die Experten der SITE Intelligence Group. Das Bundesinnenministerium nimmt die Terror-Botschaften kurz vor der Bundestagswahl dagegen sehr ernst.
Terrorismus / El Kaida / Deutschland
26.09.2009 · 09:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen