News
 

US-Studie: Android-Marktanteile nehmen weiter zu

New York (dts) - Der Marktanteil von Android-Smartphones auf dem US-Markt nimmt weiter zu und hat im ersten Halbjahr 2010 erstmals mehr Absätze als Apples iPhone verzeichnet. Wie das US-amerikanische Marktforschungsunternehmen Nielsen mitteilte, sei Android aktuell das am schnellsten wachsende Handy-Betriebssystem. In den letzten zwölf Monaten stieg der Anteil der Smartphones mit Android OS von 4 auf 19 Prozent.

Damit belegt das Betriebssystem Platz drei, hinter BlackBerrys RIM (30 Prozent) und Apples iOS (28 Prozent). Die rasanten Zuwächse sind, nach Ansicht des Marktforschungsunternehmen, ein Ergebnis der großen Marketing-Kampagnen einiger Handyhersteller, die verstärkt auf dieses Betriebssystem setzen. Vor allem in der wichtigsten Zielgruppe, bei den 18 bis 34-Jährigen, läuft Android allen anderen Systemen den Rang ab. Jeder zweite Besitzer eines Android-Smartphones ist unter 35 Jahren. Einzig Apples iOS kann mit 43 Prozent annähernd mithalten. Die Experten erwarten, dass sich dieser Trend in Zukunft weiter verfestigt. "Android wird sich mit Apple iOS ein `Kopf-an-Kopf-Rennen` liefern und WindowsMobile/WindowsPhone7, Symbian, Palm, RIM BlackBerry OS werden sich um die verbleibenden Kunden streiten müssen", so ein Sprecher von Nielsen.
USA / Daten / Unternehmen / Telekommunikation / Internet / Computer
03.11.2010 · 09:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen