News
 

US-Studie: Algorithmen auf Dating-Plattformen nicht zuverlässig

New York (dts) - Die Algorithmen von Online-Dating-Plattformen sind offenbar wenig zuverlässig und bei der Partnersuche nicht effektiver als traditionelle Methoden. Das stellte eine im Fachjournal "Psychological Science" veröffentlichte Kooperationsstudie amerikanischer Wissenschaftler fest. "Entwickler von Dating-Algorithmen nutzen oft leicht verfügbare Informationen: Ähnlichkeiten in Persönlichkeit und persönlicher Haltung. Erkenntnisse der Beziehungsforschung wurden dabei weitgehend ignoriert", kritisierte Eli Finkel, Sozialpsychloge an der Northwestern University.

Dating-Anbieter limitierten in diesen Fällen letztendlich nur den Datenpool, damit die Nutzer nicht tausende Profile lesen müssten. Online-Dating sei insofern erfolgreich, als dass es helfe schnell einen potenziellen Partner zu finden. Die Beziehungen seien aber meist nur dann erfolgreich, wenn man sich schnell persönlich treffe. Die Forscher hatten rund 400 in den USA erschienene akademische Studien in einem 64-seitigen Report zusammengefasst, um die Effektivität der Online-Dating-Industrie zu untersuchen.
USA / Erotik
10.02.2012 · 11:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen