News
 

US-Star Charlie Sheen randaliert angeblich nackt

New York (dpa) - US-Schauspieler Charlie Sheen ist wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden. Das teilte sein Sprecher mit. Der Schauspieler soll nach Medienberichten in der Nacht zu Dienstag nackt und betrunken die Suite eines New Yorker Hotels auseinandergenommen haben und dann ins Krankenhaus gebracht worden sein. Sein Sprecher sagte dem Internetdienst «People.com», es habe nur eine «unerwünschte Arzneimittelwirkung» vorgelegen. Nähere Details nannte er nicht. Sheen macht seit Jahren mit Drogenexzessen Schlagzeilen.

Film / Leute / USA
27.10.2010 · 12:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen