News
 

US-Showmaster Richard Dawson mit 79 Jahren gestorben

New York (dpa) - Er stand mit Arnold Schwarzenegger vor der Kamera und moderierte die US-Spielshow «Familien-Duell»: Richard Dawson ist im Alter von 79 Jahren in einem Krankenhaus in Los Angeles an Speiseröhrenkrebs gestorben. Das bestätigte sein Sohn. Der gebürtige Brite trat in den 1960er Jahren unter anderem in der «Dick Van Dyke Show» auf, bekannt wurde er mit der amerikanischen Sitcom «Ein Käfig voller Helden». Auf der Kinoleinwand war Dawson 1987 neben Arnold Schwarzenegger in «Running Man» zu sehen, wo er den fiesen Showmaster Damon Killian verkörperte.

Medien / Fernsehen / USA
03.06.2012 · 17:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen