News
 

US-Senat macht Weg für Obamas Finanzreform frei

Washington (dts) - Der US-Senat hat den Weg für die von Präsident Barack Obama angestrebte Finanzreform am Donnerstag freigemacht. Die Senatsmitglieder stimmten mit 60 zu 38 Stimmen für die Reform. Später soll die einfache Abstimmung folgen, die aber reine Formsache sein dürfte. Der Kongress hatte den Plan zur Umgestaltung des US-Finanzmarkts bereits in einer früheren Abstimmung gebilligt. Damit steht die US-Finanzindustrie vor der weitreichendsten Finanzreformn seit der Großen Depression. Finanzinstitute in den USA sehen sich nun schärferen Regeln gegenüber, Kontrolleuren und Verbrauchern wird gleichzeitig mehr Kontrolle und Transparenz zugesichert. Das Gesetzpaket umfasst rund 2000 Seiten.
USA / Weltpolitik / Finanzindustrie
15.07.2010 · 17:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen