News
 

US-Senat billigt 10-Dollar-Einreisegebühr

Washington (dts) - Der US-Senat hat heute mit großer Mehrheit für eine Gebühr bei der Einreise in die USA gestimmt. Nach der Gesetzesvorlage würde für europäische Besucher bei der Passkontrolle eine Abgabe in Höhe von zehn Dollar (6,90 Euro) fällig. Als nächstes stimmen noch die Abgeordneten im Repräsentantenhaus über das Gesetz ab. Bei einem positivem Votum fehlt nur noch die Unterschrift von US-Präsident Barack Obama und das Gesetz kann in Kraft treten. Die Einnahmen aus der Gebühr sollen für die Ankurbelung des US-amerikanischen Tourismus verwendet werden.
USA / EU / Luftverkehr
10.09.2009 · 17:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen