News
 

US-Science-Fiction-Autor Ray Bradbury gestorben

Los Angeles (dts) - Der US-Science-Fiction-Autor Ray Bradbury ist tot. Das bestätigte seine Tochter gegenüber US-Medien. Bradbury, der vor allem durch seinen Roman "Fahrenheit 451" bekannt wurde, starb im Alter von 91 Jahren in Los Angeles.

Der literarische Durchbruch gelang Bradbury mit der 1950 veröffentlichten Erzählung "Die Mars-Chroniken". Dieses sozialkritische Werk, in dem es um die Kolonialisierung des Planeten Mars geht, reflektiert die Ängste der Amerikaner in den 1950er Jahren. Sein berühmtester Roman "Fahrenheit 451" (1953) gehört zu den prominentesten Dystopien des 20. Jahrhunderts.
USA / Literatur / Leute
06.06.2012 · 16:41 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen