News
 

US-Schuldenstreit: IWF-Chefin Lagarde warnt USA vor Finanzkatastrophe

New York (dts) - In der Debatte um die US-Schuldenkrise hat sich die IWF-Chefin Christine Lagarde mit einem Appell an die zerstrittene Regierung und Opposition gewendet. Die Zeit laufe davon, der Streit müsse umgehend beigelegt werden, forderte Lagarde am Dienstag. Zudem warnte sie vor den Folgen, die eine Zahlungsunfähigkeit für die Weltwirtschaft hätte.

Die politisch Verantwortlichen der USA sollten den gleichen "politischen Mut" an den Tag legen, den in der vergangenen Woche ihre europäischen Kollegen mit dem Maßnahmenkatalog zur Bewältigung der griechischen Schuldenkrise gezeigt hätten, so Lagarde. Seit Wochen debattieren Demokraten und Republikaner um eine Anhebung der gesetzlichen US-Schuldengrenze von 14,3 Billionen Dollar. Ohne einen solchen Beschluss bis zum 2. August droht den USA die Zahlungsunfähigkeit. Eine Lösung scheint sich bislang nicht anzubahnen, kurz zuvor hatten US-Präsident Barack Obama und sein republikanischer Kontrahent John Boehner ihre gegensätzlichen Meinungen in einem Fernsehauftritt offen bekundet.
USA / Wirtschaftskrise
26.07.2011 · 21:21 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen