News
 

US-Schulden: Obama stellt Kongress Ultimatum

Washington (dts) - US-Präsident Barack Obama hat den führenden Vertretern von Demokraten und der oppositionellen Republikaner am Donnerstag ein Ultimatum im Streit über die Schuldengrenze gestellt. Das berichten mehrere US-Medien. Die Parteispitzen sollen sich in den nächsten 36 Stunden über einen Kompromiss einigen.

Sollte es dann immer noch kein greifbares Ergebnis geben, müssen die Kongressabgeordneten am Wochenende zum Nachsitzen ins Weiße Haus. Das fünfte Treffen in Folge ging nach nur 80 Minuten ohne ein Ergebnis zu Ende. Daraufhin forderte Obama die Parteispitzen zu einer umgehenden Lösung des Konfliktes auf. "Die Zeit der Entscheidung ist gekommen", soll Obama gesagt haben. "Wir brauchen jetzt konkrete Pläne", so der US-Präsident. An diesem Freitag werde es erstmals in dieser Woche keine weitere Verhandlungsrunde im Präsidentensitz geben. Der Senat arbeite bereits an einer Lösung, sagte ein Vertreter der Republikaner der "Washington Post". Unterdessen teilte die Ratingagentur Standard & Poors mit, die langfristige Kreditwürdigkeit der USA mit einer mindestens 50-prozentigen Wahrscheinlichkeit innerhalb der kommenden drei Monate herunterzustufen.
USA / Weltpolitik / Wirtschaftskrise / Finanzindustrie
15.07.2011 · 07:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen