News
 

US-Schauspieler Tom Hanks will kein Superstar-Leben führen

Los Angeles (dts) - US-Schauspieler Tom Hanks will kein Superstar-Leben führen. "Wenn ich durch New York laufe, bin ich einfach ein Typ, der im Viertel wohnt", sagte der 54-Jährige der "Frankfurter Rundschau" (Dienstagausgabe). Auch in Los Angeles könne er ganz normal in den Supermarkt gehen.

"Da gibt`s so viele Promis - niemanden kümmert`s." Sein skandalfreies Leben erklärte Hanks mit seinem Alter. "Ich hatte das Glück, nicht über Nacht zum Promi geworden zu sein, sondern allmählich", sagte der zweifache Oscar-Preisträger. "Heute bin ich fast 55 Jahre alt und seit 23 Jahren verheiratet - da geht man nicht mehr in Nachtclubs und gerät in Prügeleien auf dem Sunset Boulevard." Dennoch hält Hanks sich nicht für langweilig - trotz seines Images als unauffälliger Durchschnittstyp. "Ich sehe nun mal aus, wie ich aussehe", sagte er der Zeitung. "Aber ich bin nicht geheimnisvoll oder introvertiert. Ich bin auch gern mal auffällig und laut." Als Beispiel nannte der Hollywoodstar seinen Umgang mit den Medien: "Meistens führe ich eine kleine Show für die Journalisten auf, wenn ich mich bei Pressekonferenzen langweile." In seinem neuen Film "Larry Crowne", der am Donnerstag in den deutschen Kinos anläuft, spielt Hanks die Hauptrolle, schrieb das Buch und führte Regie.
USA / Leute
28.06.2011 · 01:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen