News
 

US-Schauspieler Gary Coleman stirbt im Alter von 42 Jahren

Salt Lake City (dts) - Der US-Schauspieler Gary Coleman ist am Freitag im Alter von 42 Jahren gestorben. Coleman war am Mittwoch ins Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem er gestürzt war und sich schwere Kopfverletzungen zugezogen hatte. Coleman war zuvor schon zweimal in diesem Jahr in einem Krankenhaus behandelt worden, zuletzt im Februar wegen eines Krampfanfalls an einem Filmset. Im vergangenen Herbst unterzog sich der 42-Jährige einer Herzoperation. Coleman war Ende der 1970er Jahre mit seiner Rolle als Arnold Jackson in der Familienserie "Diff`rent Strokes" bekannt geworden. Später trat der Schauspieler auch in Serien wie "What`s Up Dad?" oder "Der Prinz von Bel Air" auf. Coleman war insbesondere für seine pathologisch bedingte Kleinwüchsigkeit berühmt, die auf der entzündlichen Nierenerkrankung Nephritis beruht und zur Folge hatte, dass er als erwachsener Mann noch das körperliche Erscheinungsbild eines Kindes besaß. Er hatte sein ganzes Leben lang immer wieder gesundheitliche Probleme. Im Januar hatte er für Schlagzeilen gesorgt, nachdem er nach einer Auseinandersetzung festgenommen worden war. Seine Ehe mit der 24-jährigen Shannon Price galt als chaotisch und äußerst problembehaftet.
USA / Leute / Fernsehen / Kino
28.05.2010 · 20:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen