News
 

US-Schauspieler Ben Affleck ist besorgt über Gewalt in Afrika

Washington (dts) - Der US-Schauspieler Ben Affleck hat sich besorgt gezeigt über einen erneuten Krieg in Afrika, insbesondere in der Demokratischen Republik Kongo. "Der Kongo ist an einem Scheideweg, alles kann kippen", sagte der Afrika-Unterstützer Affleck am Dienstag anlässlich der Vorstellung eines Berichts seiner Organisation Eastern Congo Initiative (ECI) in Washington. Er forderte die Vereinigten Staaten auf, ihre Anstrengungen zu verstärken, um die Sicherheit in dem afrikanischen Land zu gewährleisten.

Sonst drohe ein "erneutes Scheitern der Menschheit in Zentralafrika". Nach Angaben von Afflecks Organisation ECI gibt es noch immer rund zwei Millionen Vertriebene im Ostkongo und hunderttausende Flüchtlinge in den Nachbarländern. Ben Affleck wurde in Kalifornien geboren und ist Schauspieler, Produzent, Regisseur und oscarprämierter Drehbuchautor.
USA / Kongo / Leute / Kino
01.12.2010 · 16:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen