News
 

US-Rekorddefizit bei 1,42 Billionen Dollar

Washington (dpa) - Amerika muss sparen: Das US-Haushaltsdefizit erreicht dieses Jahr einen historischen Rekord von 1,42 Billionen Dollar. Das teilte Finanzminister Tim Geithner mit. Allerdings gibt es trotz allem auch eine gute Nachricht: Das Defizit sei geringer als erwartet, so Geithner. Noch im Mai war ein Etatloch von 1,8 Billionen Dollar befürchtet worden. Das Rekordloch im Staatshaushalt ist nicht zuletzt durch die Milliarden-Hilfen für Banken und zur Ankurbelung der Konjunktur entstanden.
Haushalt / USA
16.10.2009 · 23:47 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen