News
 

US-Regisseur Blake Edwards im Alter von 88 Jahren gestorben

Los Angeles (dts) - Der Filmregisseur Blake Edwards ist am Donnerstag im Alter von 88 Jahren gestorben. Nach Angaben der Zeitschrift "Variety" starb er im Kreise seiner Familie. Edwards war 1922 in Tulsa, Oklahoma geboren.

Seine Karriere begann er während des Zweiten Weltkrieges als Schauspieler. Zu seinen Markenzeichen aber wurden seine skurrilen Komödien. International bekannt wurde er vor allem durch die Spielfilme der "Pink Panther"-Reihe und den Klassiker "Frühstück bei Tiffany" mit Audrey Hepburn. 1991 kam sein Film "Switch – Die Frau im Manne" in die deutschen Kinos. 2004 erhielt er den Oscar für sein Lebenswerk. Edwards war mit der Schauspielerin Julie Andrews verheiratet.
USA / Kino / Leute
16.12.2010 · 19:46 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen