Casino LasVegas
 
News
 

US-Regierung veröffentlicht beschlagnahmte Videos von bin Laden

Washington (dts) - Die US-Regierung hat am Samstag fünf beschlagnahmte Videos von Osama bin Laden und weiteres Material veröffentlicht. Regierungsmitarbeiter sprachen im Vorfeld der Veröffentlichung von der "größten Datensammlung", die es jemals zu bin Laden gegeben habe. Die Datensammlung konnte sichergestellt werden, nachdem eine US-Eliteeinheit in der Nacht zu Montag in das Versteck von bin Laden eingedrungen war und den Top-Terroristen erschossen hatte.

Ein hoher Geheimdienstbeamter sagte zudem, dass bin Laden auch nach den Anschlägen vom 11. September 2001 eine Schlüsselfigur im Terrornetzwerk al-Qaida gewesen sei. "Er war weit davon entfernt, lediglich eine Symbolfigur zu sein, er war ein aktiver Spieler", so der Geheimdienstbeamte. In einem Video sitzt bin Laden vor einem Fernseher und sieht sich Bilder von sich selbst an, während er eine Fernbedienung in der Hand hält. Es existiere ein weiteres Video, welches von bin Laden als "Eine Nachricht an das amerikanische Volk" bezeichnet wurde, so der Geheimdienstbeamte. Dieses sei im Oktober oder November 2010 aufgezeichnet worden. Bei den anderen Videos ist der Zeitpunkt der Erstellung bislang noch unklar. Die veröffentlichten Videos sind der erste Einblick in das Leben von bin Laden in seinem pakistanischen Versteck. Experten werten das gesicherte Material momentan aus.
USA / Terrorismus / Weltpolitik
07.05.2011 · 19:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen