News
 

US-Regierung erwägt Ausreise Mubaraks nach Deutschland

Washington (dts) - Vertreter der US-Regierung ziehen offenbar in Betracht den ägyptischen Staatschef Husni Mubarak nach Deutschland auszufliegen. Einem Bericht der "New York Times" zufolge sei Mubarak schon öfter in Deutschland medizinisch untersucht worden. Einen erneuten Aufenthalt könne man verlängern, um dem Vizepräsidenten Suleiman Verhandlungen mit der Opposition zu ermöglichen, ohne dass Mubarak sein Amt sofort verlieren würde.

Überdies solle dies bewirken, dass der Staatschef einen würdigen Abgang erhält, so die Zeitung weiter.
USA / Ägypten / Weltpolitik
05.02.2011 · 11:24 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen