News
 

US-Raumfahrtunternehmen wollen Raketen-Programm wieder aufziehen

Cape Canaveral (dts) - In den USA wollen die Raumfahrtunternehmen Lockheed Martin und Alliant Techsystems (ATK) zusammen das Trägerraketen-Programm "Athena" wieder aufziehen. Das wurde gestern auf einem Treffen der beiden Unternehmen bekannt gegeben. Die Rakete, die zuletzt im Jahr 2001 in den Weltraum startete, soll ab 2012 erneut abheben. Die Unternehmen planen dabei zwei Versionen der "Athena", die 700 beziehungsweise 1.700 Kilogramm Last in den Orbit transportieren sollen. Potentielle Startorte der Rakete sind Cape Canaveral in Florida, der Luftwaffenstützpunkt Vandenberg in Kalifornien, Wallops Island in Virginia und Kodiak Island in Alaska.
USA / Raumfahrt / Unternehmen
26.03.2010 · 10:44 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen