News
 

US-Raumfähre «Endeavour» wieder sicher auf der Erde

Washington (dpa) - Nach 16-tägiger Mission im All ist die US- Raumfähre «Endeavour» wieder auf der Erde. Der Space Shuttle mit sieben Astronauten an Bord landete wie geplant und problemlos auf dem Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida. Wichtigste Aufgabe während des Besuchs bei der Internationalen Raumstation ISS war die Komplettierung des japanischen Raumlabors «Kibo».

dpa brdpa/

HÖRFUNK-NACHRICHTEN =                        ----------------------

Freitag, 31. Juli 2009 - 17.00 Uhr

--------------------------------------------------------------------- Ihr Ansprechpartner: Thomas Brockt - Tel. 030-2852-1370 ---------------------------------------------------------------------

Die Schlagzeilen:

- Terror-Verdächtige auf Mallorca identifiziert - Polizei: 82-Jähriger plante Amoklauf - Explosion in Glockengießerei ---------------------------------------------------------------------

Terror-Verdächtige auf Mallorca identifiziert

Palma de Mallorca - Auf Mallorca läuft die Fahndung nach den Verantwortlichen des gestrigen Bombenanschlags auf Hochtouren. Mehrere Verdächtige konnten identifiziert werden. Das Innenministerium in Madrid veröffentlichte Fahndungsfotos von sechs mutmaßlichen ETA-Terroristen. Es handelt sich um vier Männer und zwei Frauen. Auf Mallorca waren gestern zwei Polizisten bei einem Attentat ermordet worden. Gesucht werden auch die Täter des Bombenanschlags vorgestern im nordspanischen Burgos. Dabei waren 65 Menschen verletzt worden.

Entführer Wolf gab Tipp: Lösegeld gefunden

Wiesbaden - Der Entführer Thomas Wolf hat sein Schweigen über das erpresste Lösegeld gebrochen. Die Ermittler fanden bei Egestorf in Niedersachsen in einem Versteck Behälter, in denen das Lösegeld sein dürfte. Das teilte die Staatsanwaltschaft in Wiesbaden mit. Die genaue Geldmenge ist noch unklar. Wolf hatte Ende März die Ehefrau eines Wiesbadener Bankangestellten entführt und 1,8 Millionen Euro erpresst. Er wurde erst Ende Mai in Hamburg auf der Reeperbahn gefasst.

Polizei hofft auf Hinweise zum Mord an Corinna

Eilenburg - Bei der Suche nach dem Mörder der neunjährigen Corinna aus dem sächsischen Eilenburg ist die Polizei noch nicht vorangekommen. Sie hofft nun auf brauchbare Hinweise aus der Bevölkerung. Außerdem sollen spezielle Suchhunde eingesetzt werden. Unklar ist unter anderem, was das Mädchen gemacht hat, nachdem es am Dienstag die Wohnung verlassen hat. Vorgestern war die Leiche des Kindes in einem Nebenarm des Flusses Mulde gefunden worden.

Polizei: 82-Jähriger plante Amoklauf

Bielefeld - In Bielefeld hat ein Rentner einen Amoklauf geplant. Der 82-Jährige stürmte gestern Abend maskiert und mit einer Maschinenpistole bewaffnet in einen Versammlungssaal der Zeugen Jehovas. Wegen eines technischen Defekts ging die Waffe aber nicht los. Der Mann konnte überwältigt werden. Laut Polizei hatte der Senior in persönlichen Notizen angekündigt, in die Menge schießen zu wollen. Er habe die Zeugen Jehovas dafür verantwortlich gemacht, dass er den Kontakt zu seiner Tochter verlor.

Explosion in Glockengießerei

Paris - In einer Glockengießerei im Nordwesten Frankreichs hat es eine Explosion gegeben. Mindestens 46 Menschen wurden verletzt, sechs von ihnen schwer. Während einer Vorführung für Besucher platzte die Gießform für die Glocke. Geschmolzene Bronze mit einer Temperatur von 1100 Grad Celsius wurde umhergeschleudert. Die Glocke sollte die größte werden, die jemals in dem Betrieb in der Normandie gegossen wurde.

Raumfahrt / USA
31.07.2009 · 16:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
07.12.2016(Heute)
06.12.2016(Gestern)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen