News
 

US-Politiker gesteht Versendung pikanter Fotos im Internet

New York (dts) - Der US-Politiker Anthony Weiner hat die Versendung pikanter Fotos über den Nachrichtendienst Twitter eingestanden. Ein Ende Mai im Internet aufgetauchtes Bild eines erigierten Penis sei von ihm selbst hoch geladen worden, teilte Weiner am Montag in New York mit. Der 46-Jährige, der seit 1998 Abgeordneter der Demokraten im US-Repräsentantenhaus ist, hatte bislang behauptet, dass sein Konto gehackt worden sei.

US-Medien hatten dies bezweifelt, da Weiner keine Anzeige gegen den angeblich unerlaubten Zugriff erstattet hatte. Der Politiker entschuldigte sich für den Vorfall und seine diesbezüglichen Lügen. Zugleich beichtete er weitere "unangemessene" Online-Konversationen. Von seinem Posten zurücktreten wolle er jedoch nicht.
USA / Internet
06.06.2011 · 23:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen