News
 

US-Pianist Earl Wild verstorben

Palm Springs (dts) - Der US-amerikanische Pianist und Komponist Earl Wild ist am Samstag im Alter von 94 Jahren verstorben. US-Medienberichten zufolge sei der Musiker in seinem Haus in Kalifornien einer Herzerkrankung erlegen, sein Lebensgefährte habe Wilds Tod bestätigt. Wild wurde im Jahr 1937 Pianist bei der NBC, dadurch war er 1939 der erste, der einen im US-Fernsehen übertragenen Klavierabend gab. Der offen homosexuell lebende Musiker war zu seiner guten Zeit einer der technisch besten Pianisten aller Zeiten.
USA / Musik / Leute
25.01.2010 · 16:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen