News
 

US-Passagiermaschine nach «Sicherheitsproblem» umgeleitet

Washington (dpa) - Eine Passagiermaschine ist wegen eines «verdächtigen Passagiers» an Bord nach einem Transatlantikflug umgeleitet worden. Das berichten US-Medien. Die aus Paris kommende US-Airways-Maschine auf dem Weg nach Charlotte in North Carolina landete auf dem Flughafen Bangor im US-Staat Maine. Sie wurde bis zur Landung von zwei Kampfjets der Armee eskortiert. Nach Angaben der Transportsicherheitsbehörde TSA habe sich ein Passagier «auffällig verhalten». Der Pilot hatte aus dem Cockpit von einem «Sicherheitsproblem» berichtet.

Luftverkehr / USA
22.05.2012 · 19:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2017(Heute)
25.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen