News
 

US-Ökonom Samuelson gestorben

Washington (dpa) - Der amerikanische Ökonom und Nobelpreisträger Paul Samuelson ist tot. Er starb im Alter von 94 Jahren in seinem Wohnort Belmont im US-Bundesstaat Massachusetts. Das berichtete die «New York Times». Samuelson war einer der wichtigsten Wirtschaftswissenschaftler des 20. Jahrhunderts. 1970 erhielt er als erster amerikanischer Nationalökonom den Nobelpreis. Samuelson trug entscheidend zur Integration mathematischer Methoden in die Wirtschaftswissenschaft bei.
Wirtschaftswissenschaft / USA
13.12.2009 · 20:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen